05181.de

ALFELD WÄHLT 2021

Die Bürgemeister:innen Wahl steht vor der Tür

Wer zieht in das Rathaus ein? Oder bleibt es gar so wie es ist?

Hier stellen wir euch die Kandidaten:innen vor.

Unser Wahl-O-Mat ist nicht verbindlich und hat auch keinen Einfluss auf die tatsächliche Wahl im September. Dieser soll lediglich eine Prognose liefern.

Bernd Beushausen

Bernd Beushausen

amtierender Bürgemeister

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
wir haben gemeinsam viel erreicht und unsere schöne Heimatstadt mit ihren Ortsteilen positiv vorangebracht. Es liegen aber noch viele anspruchsvolle Aufgaben vor uns.

Pandemie und veränderte Rechtsprechung lenken den Focus auf unsere Innenstadt: Trotz der sich verändernden Situation sehe ich gute Chancen, sie weiter zu entwickeln.

Neben Handel, Wirtschaft und Gewerbe haben unter anderem unsere Kinder und Jugendlichen in der andauernden Coronakrise viel zu tragen. Mögliche erlittene Defizite, gilt es auszugleichen. Unsere Kinder und Familien sind bestmöglich zu unterstützen.

Das Erfolgsmodell Region Leinebergland wird weiter fortentwickelt werden.

Die Förderung von Wirtschaft, Handel und Gewerbe bleibt Chefsache. Die vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Partnern hat gezeigt, dass diese die richtige Entscheidung war und ist.

Wie die Jahre gezeigt haben, sind Sie und ich ein gutes Team. Mit Erfahrung, Bürgernähe, Kreativität und Herzblut wäre es mir eine Ehre und große Freude, diesen Weg mit Ihnen als Ihr Bürgermeister weiterzugehen.

Aus Verantwortung für Sie, die Menschen meiner Geburts- und Heimatstadt, bin ich Ihnen für Ihre Unterstützung dankbar.

Ihr Bernd Beushausen

bernd.beushausen

berndbeushausen

Kerstin Funk-Pernitzsch

Kerstin Funk-Pernitzsch

Bürgemeisterkandidatin

Liebe Bürgerinnen und Bürger aus Alfeld und unseren Ortsteilen,
ich möchte Ihre erste Bürgermeisterin werden!
Mein Herz schlägt für unsere Stadt, ihre Menschen und eine zukunftsfeste Entwicklung. Als grüne Kandidatin werde ich mich für ALLE Menschen in unserer schönen Stadt einsetzen –sozial, ökologisch und nachhaltig.

Und: Wer entscheiden will, muss begeistern können – das werde ich!

Verbundenheit schafft Vertrauen – das ist mein Leitspruch.
Verbundenheit, weil ich als Alfelderin mit meiner Heimatstadt und den Menschen von Geburt an verbunden bin.
Sich täglich wirklich einzulassen auf das was zu tun ist, ihnen zuzuhören, sie ernst zu nehmen, alle Meinungen zu hören und die best möglichen Lösungen für unsere Gemeinschaft zu finden, dafür gehe ich.
Vertrauen muss man gewinnen, deshalb geht es mir auch um einen neuen politischen Stil: offen, transparent und zugewandt.
Darum stehen Sie im Mittelpunkt: Ihre Vorstellungen, Ihre Bedürfnisse und Ihre Sicht auf die Dinge, die unsere Stadt bewegen. das schafft Vertrauen in die Gemeinschaft und in mich als ihre Bürgermeisterin. Ich werde zusammenbringen, zuhören und umsetzen.
Den Wechsel JETZT!
Ich möchte ernsthaft, ehrlich und schneller als bisher die Zukunftsaufgaben unserer Stadt anpacken:
wie Klimaschutz, Anpassung an die Folgen des Klimawandels, gutes, bezahlbares und gleichzeitig ökologisches Wohnen sowie eine offene Stadtgesellschaft, in der jeder Mensch gut und frei leben kann. Uns muss dabei bewusst sein, dass diese Aufgaben nur mit einer soliden und nachhaltigen Wirtschaft, mit guten Arbeitsplätzen funktionieren können.
Mehr über mich und meine Ziele erfahren Sie demnächst auf meiner Homepage www.buergermeisterin-fuer-alfeld.de
oder auf social media
Kerstin Funk-Pernitzsch
kerstinfunkpernitzsch

Andreas Behrens

Andreas Behrens

Bürgemeisterkandidat

Liebe Alfelderinnen und Alfelder, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger aus den Ortsteilen,
ich freue mich, dass ich mich hier vorstellen darf!
Mein Name ist Andreas Behrens, 48 Jahre alt, verheiratet und Vater einer Teenagertochter.

Als Architekt gestalte ich Lebens- und Arbeitsräume für meine Kunden nach ihren Vorstellungen. Als Bürgermeister werde ich die Stadt Alfeld gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern für die Zukunft gestalten.
Abwarten und darauf hoffen das sich ein Thema von alleine löst, das ist nicht meine Art etwas anzugehen.

Aktiv ein Ziel definieren und dann im Team erfolgreich gemeinsam einen Weg zu finden, ist mein Alltag.
Fachkompetenzen abfragen, bündeln und moderieren um Themen lösen, ist eine meiner Hauptaufgaben als Architekt. Diese Arbeitsweise lässt sich auf viele Themen in unserer Stadt übertragen.

Aus meiner Tätigkeit als Energieberater bringe ich viele Ideen und Kompetenzen mit, die in Zukunft für den Umbau zu einer ökologisch verträglichen Kommune notwendig sind.
Als Ingenieur kenne ich die Wichtigkeit einer digitalen Vernetzung seit langem – ohne diese wäre keines meiner Projekte erfolgreich gewesen.

Als selbstständiger Architekt, Geschäftsführer eines Unternehmens und Ehemann einer Unternehmerin mit der Verantwortung für 40 Mitarbeiter*innen, kenne ich die Notwendigkeit solider Finanzplanung.
Wenn wir unseren Kindern und Enkeln eine lebenswerte Zukunft hinterlassen wollen, müssen wir jetzt endlich anfangen die Weichen dafür zu stellen. Dazu gehören solide Finanzen, eine umweltverträgliche Politik und eine aktive Stadtentwicklung.

Dazu brauche ich Ihre Unterstützung bei der Wahl zum Bürgermeister am 12.September 2021!
Lassen Sie uns Mehr tun für Alfeld
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Ihr Andreas Behrens
Mehr zu meinem Programm erfahren Sie auf meiner Homepage:
www.abehrens.de

facebook

instagram

Unsere Voting-Ergebnisse vom 18.07.2021!

Diese Umfrage ist beendet (seit18 Tage).
Bernd Beushausen (SPD)
157 Votes
Kerstin Funk-Pernitzsch (Die Grünen)
147 Votes
Andreas Behrens (CDU)
90 Votes

394 Erfasste Stimmen!

Hier das Ergebnis unseres ersten Votings vom 20.06.2021

Das Online-Voting ist für den 20.06.2021 beendet!

Eingereichte Stimmen: 650, davon zu bewerten waren 567. Der Rest von 83 Stimmen waren Orte wie Marokko, Nepal etc.

Auf Bernd Beushausen fielen 225 Stimmen
Auf Andreas Behrens fielen 206 Stimmen
Auf Kerstin Funk-Pernitzsch fielen 136 Stimmen.

Dieser erste Lauf unseres Wahl-O-Maten war sehr offen gehalten.
Es hat uns ein Riesen Spaß gemacht. An die Kandidaten:innen ein dickes Dankeschön, dass Ihr mitgemacht habt. Wie gesagt, am 18. Juli folgt der zweite Aufschlag. Habt einen schönen Restsonntag. #medienzirkel #alfeld #alfeldleine

Ein Service von