05181.de

Alfeld / Wetter/ News

Immer frisch, immer frech, immer aktuell!

Das neue Newsportal für alle, die Alfeld lieben.

Wissen, was los ist!

Wetter, Verkehr, Blitzer und alles Wichtige rund um Alfeld findet ihr auf 05181.de.

Wir wollen wachsen!

Dafür brauchen wir eure Ideen. Werdet Teil der 05181.de-Community!

Schreibt uns, welche Informationen für euch noch wichtig sind. Einfach kurze Mail an: web@05181.de

Hier seht Ihr unsere aktuellen Facebook-News!

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Facebook Posts

POL-HI: Schornsteinbrand in Lamspringe
Hildesheim (ots)

Lamspringe - (gle) - Am Abend von Freitag, dem 15.01.2021 kam es gegen 18:15 Uhr zu einem Schornsteinbrand in Lamspringe.

Aus derzeit noch ungeklärter Ursache geriet ein Schornstein in einem zurzeit unbewohnten Reihenhaus in der Lindenstraße in Brand. Wegen Renovierungsarbeiten entzündeten Berechtigte einen im Erdgeschoss gelegenen Ofen, welcher an einen innenliegenden Schornstein angebunden ist. Kurze Zeit später wurden neben einer sehr starken Rauchentwicklung auch plötzlich Flammen aus dem Schornstein festgestellt.

In dessen Folge alarmierten die Verantwortlichen die Leitstelle der Feuerwehr. Diese entsendete die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehren aus Lamspringe, Sehlem und Bad Salzdetfurth. Weiterhin werden auch Einsatzkräfte der Feuerwehrtechnischen Zentrale des Landkreises Hildesheim aus Groß Düngen, eine Schornsteinfegermeisterin sowie eine Streifenwagenbesatzung der Polizei Bad Salzdetfurth in den Einsatz eingebunden.

Durch die starke Hitzeentwicklung während des Brandes entstanden Hitzerisse an der Bausubstanz des Schornsteins. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf ca. 5000 Euro geschätzt. Zur Ermittlung der Ursache wurde der Brandort durch die Polizei beschlagnahmt.
... weiterlesen!weniger Lesen!

POL-HI: Schornsteinbrand in Lamspringe
Hildesheim (ots)

Lamspringe - (gle) - Am Abend von Freitag, dem 15.01.2021 kam es gegen 18:15 Uhr zu einem Schornsteinbrand in Lamspringe.

Aus derzeit noch ungeklärter Ursache geriet ein Schornstein in einem zurzeit unbewohnten Reihenhaus in der Lindenstraße in Brand. Wegen Renovierungsarbeiten entzündeten Berechtigte einen im Erdgeschoss gelegenen Ofen, welcher an einen innenliegenden Schornstein angebunden ist. Kurze Zeit später wurden neben einer sehr starken Rauchentwicklung auch plötzlich Flammen aus dem Schornstein festgestellt.

In dessen Folge alarmierten die Verantwortlichen die Leitstelle der Feuerwehr. Diese entsendete die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehren aus Lamspringe, Sehlem und Bad Salzdetfurth. Weiterhin werden auch Einsatzkräfte der Feuerwehrtechnischen Zentrale des Landkreises Hildesheim aus Groß Düngen, eine Schornsteinfegermeisterin sowie eine Streifenwagenbesatzung der Polizei Bad Salzdetfurth in den Einsatz eingebunden.

Durch die starke Hitzeentwicklung während des Brandes entstanden Hitzerisse an der Bausubstanz des Schornsteins. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf ca. 5000 Euro geschätzt. Zur Ermittlung der Ursache wurde der Brandort durch die Polizei beschlagnahmt.

Wetterbericht Leinebergland
In den nächsten Tagen hat die Sonne beim Wetter in der Region Leinebergland bei einer geschlossenen Wolkendecke keine Chance. Dabei fällt am Sonntag und Dienstag Schnee. Die Tageshöchsttemperaturen steigen für die Region Leinebergland von 0 Grad am Sonntag auf 6 Grad am Dienstag. Vor allem am Dienstag weht ein teilweise kräftiger Wind aus südwestlicher Richtung.
... weiterlesen!weniger Lesen!

Wetterbericht Leinebergland
In den nächsten Tagen hat die Sonne beim Wetter in der Region Leinebergland bei einer geschlossenen Wolkendecke keine Chance. Dabei fällt am Sonntag und Dienstag Schnee. Die Tageshöchsttemperaturen steigen für die Region Leinebergland von 0 Grad am Sonntag auf 6 Grad am Dienstag. Vor allem am Dienstag weht ein teilweise kräftiger Wind aus südwestlicher Richtung.

Stadt Alfeld (Leine)
Coronavirus
Stand : 16.01.21

Der Inzidenzwert im Landkreis ist minimal angestiegen.
Hier in unserer Heimatstadt hat sich die Anzahl der akut positiv getesteten Alfelderinnen und Alfelder nicht erhöht. Sie liegt weiter bei 22.

Im Dezember lag der Inzidenzwert in Irland bei ca. 50. Gestern verzeichnete das Land, wohl auch aufgrund der Virusmutation, einen Wert von über 900.

Wissend, dass die Zeit in der wir leben uns viel abverlangt, können wir nur mit der notwendigen Disziplin eine solche Entwicklung wie in Irland vermeiden.

Daher gilt uneingeschränkt meine Bitte: Auflagen beachten und einhalten.

Gesund bleiben!
Ihr Bernd Beushausen

Stadt Alfeld (Leine)
... weiterlesen!weniger Lesen!

Stadt Alfeld (Leine)
Coronavirus 
Stand : 16.01.21

Der Inzidenzwert im Landkreis ist minimal angestiegen. 
Hier in unserer Heimatstadt hat sich die Anzahl der akut positiv getesteten Alfelderinnen und Alfelder nicht erhöht. Sie liegt weiter bei 22.

Im Dezember lag der Inzidenzwert in Irland bei ca. 50. Gestern verzeichnete das Land, wohl auch aufgrund der Virusmutation, einen Wert von über 900. 

Wissend, dass die Zeit in der wir leben uns viel abverlangt, können wir nur mit der notwendigen Disziplin eine solche Entwicklung wie in Irland vermeiden. 

Daher gilt uneingeschränkt meine Bitte: Auflagen beachten und einhalten. 

Gesund bleiben!
Ihr Bernd Beushausen 

Stadt Alfeld (Leine)

Hier die aktuellen Zahlen (Stand: Samstag, 16. Januar, 8:00 Uhr):
Im Landkreis Hildesheim gibt es heute 46 neue positive Laborbefunde.

Aktuell gibt es damit 379 infektiöse Personen. Die Kliniken haben uns weiterhin 51 Patienten gemeldet, die sich dort wegen einer COVID-19-Erkrankung befinden. Für insgesamt 1.073 Verdachtspersonen ist aktuell eine häusliche Quarantäne angeordnet. Mittlerweils sind bedauerlicherweise 91 Personen aus dem Landkreis Hildesheim aufgrund ihrer COVID-19-Erkrankung verstorben.

Maßgeblich für mögliche Einschränkungen ist die vom Land (NLGA) angegebene 7-Tage-Inzidenz, die heute bei 103,0 liegt. Die derzeit infektiösen Personen kommen aus Alfeld (22), Algermissen (11), Bad Salzdetfurth (14), Bockenem (7), Diekholzen (9), Elze (9), Freden (0), Giesen (11), Harsum (6), Hildesheim: 31134 (40), 31135 (32), 31137 (41), 31139 (22), 31141 (63), Holle (7), Lamspringe (8), SG Leinebergland (18), Nordstemmen (15), Sarstedt (26), Schellerten (6), Sibbesse (7) und Söhlde (5).

Alle statistischen Daten zu den Coronafällen im Landkreis Hildesheim finden Sie auf unserem Dashboard, das derzeit immer erst um 18:00 Uhr aktualisiert wird.

Bitte halten Sie sich an die angeordneten Beschränkungen sozialer Kontakte und tragen einen Mund-Nasen-Schutz. Sie retten damit Leben! Vielen Dank.
... weiterlesen!weniger Lesen!

Hier die aktuellen Zahlen (Stand: Samstag, 16. Januar, 8:00 Uhr):
Im Landkreis Hildesheim gibt es heute 46 neue positive Laborbefunde. 

Aktuell gibt es damit 379 infektiöse Personen. Die Kliniken haben uns weiterhin 51 Patienten gemeldet, die sich dort wegen einer COVID-19-Erkrankung befinden. Für insgesamt 1.073 Verdachtspersonen ist aktuell eine häusliche Quarantäne angeordnet. Mittlerweils sind bedauerlicherweise 91 Personen aus dem Landkreis Hildesheim aufgrund ihrer COVID-19-Erkrankung verstorben.

Maßgeblich für mögliche Einschränkungen ist die vom Land (NLGA) angegebene 7-Tage-Inzidenz, die heute bei 103,0 liegt. Die derzeit infektiösen Personen kommen aus Alfeld (22), Algermissen (11), Bad Salzdetfurth (14), Bockenem (7), Diekholzen (9), Elze (9), Freden (0), Giesen (11), Harsum (6), Hildesheim: 31134 (40), 31135 (32), 31137 (41), 31139 (22), 31141 (63), Holle (7), Lamspringe (8), SG Leinebergland (18), Nordstemmen (15), Sarstedt (26), Schellerten (6), Sibbesse (7) und Söhlde (5). 

Alle statistischen Daten zu den Coronafällen im Landkreis Hildesheim finden Sie auf unserem Dashboard, das derzeit immer erst um 18:00 Uhr aktualisiert wird.

Bitte halten Sie sich an die angeordneten Beschränkungen sozialer Kontakte und tragen einen Mund-Nasen-Schutz. Sie retten damit Leben! Vielen Dank.

Amtliche WARNUNG vor FROST
Sa, 16. Jan, 12:00 – 17:00 Uhr

Amtliche WARNUNG vor FROST
Sa, 16. Jan, 17:00 – So, 17. Jan 12:00 Uhr

Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL
So, 17. Jan, 01:00 – 12:00 Uhr

#landkreishildesheim #Wetterwarnung #leinebergland #meinalfeld #alfeldleine #05181de #alfeldwetternewsinformationen
... weiterlesen!weniger Lesen!

Amtliche WARNUNG vor FROST
Sa, 16. Jan, 12:00 – 17:00 Uhr

Amtliche WARNUNG vor FROST
Sa, 16. Jan, 17:00 – So, 17. Jan 12:00 Uhr

Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL
So, 17. Jan, 01:00 – 12:00 Uhr

#landkreishildesheim #Wetterwarnung #leinebergland #meinalfeld #alfeldleine #05181de #alfeldwetternewsinformationen

Fotos von Fis Work Media Groups Beitrag ... weiterlesen!weniger Lesen!

Image attachment

16:25 Uhr

🕟 ENDE DER BERICHTERSTATTUNG 🕟

Es wurden keine weiteren Lagen hinsichtlich des Wintereinsatzes im Oberharz gemeldet. Der Rückreiseverkehr läuft störungsfrei.

Morgen sind wir hier an dieser Stelle wieder für Euch da und berichten über die Verkehrs- und Parkplatzsituation im Oberharz.

---

15:25 Uhr

❗ Die Lage auf den Parkplätzen im Oberharz entspannt sich allmählich. Die Kollegen vor Ort melden einsetzenden Rückreiseverkehr.
Der Verkehr läuft auf allen Strecken zurzeit problemlos.

---

13:48 Uhr

⭕️ Das Parken auf Bundesstraßen außerhalb geschlossener Ortschaften ist nicht zulässig. Nur bei ausgewiesenen "Behelfsparkplätzen" ist das Parken in diesen Bereichen erlaubt.

---

13:33 Uhr

🅿️❌ Die Parkmöglichkeiten in der Ortschaft Buntenbock sind zu 100% ausgelastet.

---

13:25 Uhr

❗ Die Sperrung der K26 (Zufahrt Hahnenklee) ist wieder aufgehoben. Die Parkplatzsituation hat sich entspannt, die Auslastung in Hahnenklee liegt derzeit bei 50%.

---

12:59 Uhr

🅿️ Parkplatz Wurmberg und Hexenritt zu 75% ausgelastet.

---

12:36 Uhr

⭕️ Das Parken auf Waldwegen/Forststraßen und auf den Zufahrten zu diesen ist nicht gestattet. Wald- und Forstwege müssen für Rettungsfahrzeuge freigehalten werden, damit diese im Einsatzfall ungehindert passieren können.

---

11:51 Uhr

🅿️ Großparkplatz Torfhaus zu 80% ausgelastet.

🅿️ Parkplatz Rinderkopf (Torfhaus i.R. Altenau, L504) zu 90% ausgelastet.

🅿️Im Bereich Braunlage steht noch Parkraum zur Verfügung.

🅿️❌Alle weiteren Parkplätze im Oberharz (außerhalb geschlossener Ortschaften) sind zu 100% ausgelastet.

---

11:19 Uhr

🅿️ Großparkplatz Torfhaus zu 60% ausgelastet.

🅿️ Parkplatz Rinderkopf (Torfhaus i.R. Altenau, L504) zu 90% ausgelastet.

🅿️ Parkplatz "Skiwiese Rose" in Altenau zu 90% ausgelastet.

🅿️❌Alle weiteren Parkplätze im Oberharz sind zu 100% ausgelastet.

---

11:12 Uhr

⭕️🚧🅿️ Im Bereich Hahnenklee sind alle Parkmöglichkeiten ausgeschöpft. Die Zufahrt in die Ortschaft Hahnenklee (K36) wird nun gesperrt.

---

10:57 Uhr

🅿️❌Ausgelastete/gesperrte Parkplätze

- Radauwasserfall
- Oderbrück
- Stieglitzecke
- Oderteich
- Lärchenköpfe (witterungsbedingt gesperrt)
- Auerhahn

🅿️ Im Bereich Braunlage (Großparkplatz/Hexenritt) sind noch Parkmöglichkeiten vorhanden.

🅿️ Im Hahnenklee ist der Parkplatz an der Stabkirche zu 100% ausgelastet. Im Stadtgebiet Hahnenklee stehen noch Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

---

10:50 Uhr

🅿️ Parkplatz Rinderkopf (Torfhaus i.R. Altenau, L504) zu 80% ausgelastet.

🅿️ Großparkplatz Torfhaus zu 50% ausgelastet.

---

10:21 Uhr

🅿️❌ Parkplatz Radauwasserfall zu 100% ausgelastet.

🅿️ Parkplatz Rinderkopf (Torfhaus i.R. Altenau, L504) zu 70% ausgelastet.

🅿️ Großparkplatz Torfhaus zu 40% ausgelastet.

---

10:05 Uhr

🅿️ Im Stadtgebiet Braunlage stehen noch Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Hier beträgt die Auslastung aktuell ca. 15%.

---

09:52 Uhr

🅿️❌Parkplätze Oderbrück/Sonnenberg/Stieglitzecke zu 100% ausgelastet. Die Parkplätze wurden durch unsere Kräfte gesperrt. Bitte auf andere Parkmöglichkeiten ausweichen.

🅿️ Parkplätze in der Ortschaft Hahnenklee zu 80% ausgelastet.

🅿️ Parkplätze Wurmberg/Hexenritt zu 10% ausgelastet.

---

09:39 Uhr

🅿️❌Parkplatz Oderbrück ist zu 100% ausgelastet. Bitte auf andere Parkmöglichkeiten ausweichen.

---

09:25 Uhr

⭕️🚧 Die Parkmöglichkeiten im Bereich "Lärchenköpfe" (B4 unterhalb Torfhaus) müssen witterungsbedingt gesperrt werden. Wir bitten um Beachtung von Sperrungen sowie der Zeichen und Weisungen unserer Kollegen vor Ort.

---

09:17 Uhr

🅿️ Parkplatz Auerhahn / B241 ist zu 70% ausgelastet. In kürze werden hier keine Parkplätze mehr zur Verfügung stehen.

🅿️❌Parkplätze Oderbrück/Sonnenberg sind zu 95% ausgelastet. Bitte auf andere Parkmöglichkeiten ausweichen.

🅿️ Parkplatz Dammhaus ist zu 80% ausgelastet. Bitte hier nicht auf der Bundesstraße parken!

🅿️ Im Bereich Torfhaus sind die Parkplätze zu 10% bzw. 30% ausgelastet.

---

Guten Morgen.
Gemeinsam mit der Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen sind wir ab sofort für Euch im Oberharz vor Ort 👮👮

🚧 ⛔ Aktuelle Verkehrsmeldungen ⚠ ⭕ erhaltet Ihr hier.

Bitte unbedingt die Rettungswege 🚓🚑🚒 freihalten!!!

Außerdem bitten wir um Beachtung der Allgemeinverfügung des Landkreises Goslar. Im gesamten Bereich aller Ski- und Rodelhänge im Oberharz besteht täglich in der Zeit von 6-21 Uhr die Verpflichtung, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen😷.

*bgm*
... weiterlesen!weniger Lesen!

Auf Facebook kommentieren!

Ohne Worte 🤬🤬🤬

Testpflicht für alle Reisende aus einem ausländischen Risikogebiet
Neue Quarantäne-Verordnung gilt seit Montag

Seit Montag dieser Woche müssen sich Reisende, die sich in den vergangenen zehn Tagen in einem ausländischen Risikogebiet aufgehalten haben, nicht nur beim Gesundheitsamt anmelden, sondern jetzt auch wieder verpflichtend testen lassen. Der Test muss unmittelbar nach der Einreise in einem Testzentrum (z.B. am Flughafen) oder bei einem niedergelassenen Arzt erfolgen; das Gesundheitsamt bietet diese Tests nicht an. Zulässig sind auch Tests, die höchsten 48 Stunden vor der Einreise im Ausland von einem vom RKI anerkannten Labor im Ausland gemacht wurden. Die Testpflicht gilt für alle unabhängig davon, ob sie mit dem Auto, dem Zug, einer Fähre oder einem Flugzeug eingereist sind.

Jeder Reisende aus einem ausländischen Risikogebiet muss auf direktem Weg in seine Wohnung fahren und sich selbst für zehn Tage in eine häusliche Quarantäne begeben; auch mit negativem Testergebnis. Das bedeutet: die Wohnung nicht verlassen und dort auch keinen Besuch empfangen. Erst am fünften Tag nach der Einreise kann man sich bei einem niedergelassenen Arzt erneut testen lassen. Wenn auch dieser PCR-Test negativ ausfällt, endet die Einreise-Quarantäne automatisch.
Ein Nachweis des Einreisedatums und auch die negativen Testergebnisse müssen dem Gesundheitsamt auf Verlangen vorgezeigt werden; deshalb sollten sie gut aufbewahrt werden.

Außerdem besteht weiterhin die Pflicht zur Anzeige der Einreise gegenüber dem Gesundheitsamt. Die digitale Einreiseanmeldung erfolgt bundeseinheitlich über /www.einreiseanmeldung.de oder per Fax oder Email mit dem dafür vorgesehenen Vordruck an das Gesundheitsamt.

Die Textfassung der aktualisierten Quarantäne – Verordnung ist hier zu finden: www.niedersachsen.de/Coronavirus/vorschriften-der-landesregierung-185856.html

Für einige wenige Personengruppen gibt es eine Ausnahme von der Quarantänepflicht. Nähere Informationen dazu gibt es hier: www.niedersachsen.de/Coronavirus/antworten_auf_haufig_gestellte_fragen_faq/reisen-und-tourismus-a...

Das Gesundheitsamt steht für Fragen von Reisende zur Verfügung unter Email reiserueckkehrer@landkreishildesheim.de oder Tel. 05121 – 309 7341.
... weiterlesen!weniger Lesen!

Wetterbericht Leinebergland

In den nächsten Tagen zeigt sich das Wetter bedeckt. Dabei fällt am Sonntag Schnee. Die Temperaturen steigen im Raum Leinebergland an: von 0 Grad am Sonntag auf 4 Grad am Montag. Am Montag weht ein teilweise böig auffrischender Wind aus südwestlicher Richtung.
... weiterlesen!weniger Lesen!

Wetterbericht Leinebergland

In den nächsten Tagen zeigt sich das Wetter bedeckt. Dabei fällt am Sonntag Schnee. Die Temperaturen steigen im Raum Leinebergland an: von 0 Grad am Sonntag auf 4 Grad am Montag. Am Montag weht ein teilweise böig auffrischender Wind aus südwestlicher Richtung.
Zeig mir mehr!

Du möchtest unser Projekt Unterstützen?

Mit freundlicher Unterstützung von